Suche
Suche Menü
  • Karl-Marx-Straße
Projekt

Fortsetzung des City­managements Karl-Marx-Straße
(Berlin-Neukölln)

Das für den Zeitraum von 2013 bis 2016 entwickelte und für den Zeitraum von 2017 bis 2020 verlängerte Citymanagement resultiert aus dem gleichartigen Vorgängerprojekt von 2010 bis 2013. Dieser Plan der Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Neukölln wurde über das Programm „Wirtschaftsdienliche Maßnahmen“ der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit und aus dem Bund-Länder-Förderprogramm der „Aktiven Zentren“ finanziert.

Die Dynamik des Gebietes ist ungebrochen hoch, dazu zählen die Entwicklung in der Bevölkerungsstruktur wie auch in den Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft. Diese Faktoren haben einen direkten Einfluss auf die Branchen- und Nutzungsstruktur der Hauptgeschäftsstraße Karl-Marx-Straße.

Die an der Umsetzung beteiligten Akteur_innen sind die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, die Fachabteilungen des Bezirksamts Neukölln und die für das Förderprogramm „Aktive Zentren“ zuständige Gebietsbeauftragte: die Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH (BSG). Mit ihnen werden in enger Abstimmung die Ideen, Interessen und Potenziale gebündelt und gemeinsam mit den Akteur_innen für die Stabilisierung und Fortentwicklung der Karl-Marx-Straße genutzt.
Mit einer in Teilbereichen neuen Ausrichtung werden zukünftig die Schlüsselimmobilien einen sehr großen Stellenwert einnehmen, dazu gehören die „Alte Post“ und das „ehemalige C&A-Gebäude“. Das Baustellenmarketing wird besondere Herausforderungen zu meistern haben. Der Umbau der Karl-Marx-Straße sowie die Sanierung des U-Bahntunneldeckels der U-Bahnlinie 7 werden voraussichtlich im 3. Quartal des Jahres 2014 starten, was mit erheblichen Beeinträchtigungen für die Gewerbetreibenden verbunden ist. Einen ebenso hohen Stellenwert wird der Aufbau einer Standortgemeinschaft einnehmen. Die Module „Bespielung des öffentlichen Raumes“ aber auch der „richtige“ Einsatz von möglichen Förderinstrumenten wie dem Gebietsfonds werden zu unseren Aufgabenbereichen gehören.

Karl-Marx-Straße