Suche
Suche Menü
  • Grabow
  • Grabow
Projekt

Demografiewerkstatt Grabow
(Mecklenburg-Vorpommern)

KONTEXT

Die Kleinstadt Grabow in Mecklenburg-Vorpommern hat seit einigen Jahren umfassend in die Sanierung der historischen Altstadt investiert. Mit der charakteristischen Fachwerkarchitektur und dem inhaber_innengeführten Einzelhandel bietet die Innenstadt alle Voraussetzungen, ein attraktives Nahversorgungszentrum zu sein. Auf der anderen Seite stellt innerstädtischer Leerstand, der u. a. in der fehlenden Nachfolge begründet liegt, eine Herausforderung für die weitere Entwicklung dar. Im Rahmen des Förderprojektes „Demografiewerkstatt Kommunen“ wurden die raumplaner beauftragt, gemeinsam mit der Stadt Grabow und den Akteuer_innen aus Handel, Dienstleistungen und Gewerbe die Innenstadt zu stärken und einen Leitbildprozess zu begleiten.

AUFGABENSTELLUNG

  • Erarbeitung eines Leitbildes für die künftige Entwicklung der Grabower Innenstadt unter Beteiligung verschiedener lokaler Akteur_innen
  • Aktivierung der Akteur_innen der Innenstadt sowie Durchführung von Workshops zur Leitbildentwicklung
  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung sowie Moderation der Leitbild-Workshops
  • Dokumentation der Veranstaltungen und Aufbereitung der Ergebnisse

UMSETZUNG UND ERGEBNISSE

Gemeinsam mit den lokalen Akteur_innen wird ein Leitbild für die Stadt Grabow erarbeitet, das künftige Handlungsfelder und Maßnahmen zur Stärkung der Innenstadt ausweist. Das Leitbild wird stufenweise entworfen und kontinuierlich mit den Beteiligten rückgekoppelt. Beim Auftaktworkshop im Oktober 2019 wurden die Eigen- und die Fremdwahrnehmung der Grabower Innenstadt reflektiert. Der Perspektivwechsel stellt für den weiteren Prozess eine wichtige Grundlage dar, um Entwicklungspotentiale in der Innenstadt aufzuzeigen. Im Herbst 2020 soll das gemeinsam erarbeitete Leitbild öffentlich vorgestellt werden. Abschließend werden die in Grabow umgesetzten Methoden und erarbeiteten Ergebnisse für den Werkzeugkoffer „Demografiewerkstatt Kommunen“ aufgearbeitet, um die angewandten Formate und Instrumente auf andere Kommunen übertragen zu können.

GrabowGrabow