Suche
Suche Menü

Dipl.-Ing. Master Sc. Stadt- und Regionalentwicklung Tina Krüger

Tina Krüger ist seit April 2018 für die raumplaner mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Projektmanagement sowie Strategie- und Maßnahmenentwicklung tätig. Seitdem ist sie vornehmlich mit der Erarbeitung eines Partizipations- und Kommunikationskonzepts für das ehemalige Flughafengebäude Berlin-Tempelhof betraut. Darüber hinaus wirkt sie beim Partizipationsverfahren zum Entwicklungsvorhaben des Stadtgutes Hellersdorf und im Geschäftsstraßenmanagement des Städtebaufördergebiets Aktives Zentrum/Sanierungsgebiet Turmstraße mit.

Vor ihrer Mitarbeit im Büro die raumplaner war Tina Krüger stellvertretende Geschäftsführerin eines Stadtmarketingvereins und Demographiebeauftragte in einer Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen. In dieser Funktion war sie auch Projektleiterin des Modellvorhabens „Kleinstädte in peripheren Lagen“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Zuvor war sie in mehreren Stadt- und Regionalentwicklungsbüros, unter anderem als Projektverantwortliche eines Forschungsvorhabens in Seoul (Südkorea) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), tätig.

Tina Krüger absolvierte ihr Studium an der Universität Kassel mit einem Diplom in Stadtplanung und einem Master of Science in Stadt- und Regionalentwicklung.