Suche
Suche Menü

Lisa Selmar ist seit 2014 bei den raumplanern tätig und arbeitet in verschiedenen Projekten der integrierten Stadt- und Standortentwicklung. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Konzeption und Durchführung von Partizipationsformaten und -veranstaltungen. Zu ihren Kompetenzen zählen weiterhin die qualitative sowie quantitative Datenanalyse und -auswertung und grafischen Erarbeitung von Produkten der Öffentlichkeitsarbeit.

Derzeit arbeitet Lisa Selmar am Projekt im Gebiet um den Mehringplatz mit, bei der sie gemeinsam mit lokalen Akteur_innen Projektideen für das Quartier konzipiert. Bei der Erstellung des Masterplans ‚Spielen und Bewegen‘ in Berlin-Spandau und dem Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Stadtparks Lichtenberg führte sie Befragungen auf Freiflächen sowie Gespräche mit Multiplikator_innen durch und setzte Beteiligungsformate mit verschiedenen Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Senior_innen) um. Die Ideen und Hinweise flossen in die Maßnahmenpläne der beiden Projekte ein. Im Geschäftsstraßenmanagement im Aktiven Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße übernahm sie die Akteur_innenansprache und Vernetzungsarbeit sowie die Koordinierung und Organisation von Aktionen und Veranstaltungen.

Frau Selmar hat ihr Studium der Stadt- und Regionalplanung (B.Sc.) abgeschlossen und studiert Stadt- und Regionalplanung (M.Sc.) an der Technischen Universität Berlin.

Kontakt_Lisa Selmar