Suche
Suche Menü

Lena Horst ist seit 2017 bei den raumplanern beschäftigt. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen die Bereiche Bürger_innenbeteiligung einschließlich der dazugehörigen Steuerungs-, Moderations- und Managementaufgaben sowie Vernetzung und Einbindung lokaler Akteur_innen in Stadtentwicklungsprozesse.

Als Projektmitarbeiterin begleitet sie derzeit den Partizipations- und Kommunikationsprozess zum städtebaulichen Entwurf Michelangelostraße (Berlin) und unterstützt die Prozesssteuerung im Städtebaufördergebiet des Aktiven Zentrums Lichtenrade Bahnhofstraße. Zuletzt war sie dort im Geschäftsstraßenmanagement tätig und unterstützte außerdem die Erarbeitung einer vertiefenden Stärken- und Schwächenanalyse für das Hansaviertel in Berlin.

Frau Horst studierte an der HafenCity Universität Hamburg Stadtplanung und schließt im ersten Quartal 2019 ihr Masterstudium der Stadt- und Regionalplanung an der Technischen Universität Berlin ab.