Suche
Suche Menü

Johanna Oestereich ist im Büro die raumplaner seit 2016 tätig. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Bereiche Vernetzung und Einbindung von Akteur_innen in Stadtentwicklungsprozesse sowie die Entwicklung von Maßnahmen und Strategien.

Derzeit arbeitet Frau Oestereich an der Erarbeitung eines Partizipations- und Kommunikationskonzepts für die Flughafengebäude Berlin-Tempelhof. Darüber hinaus ist sie mit der Konzeption und Durchführung eines Partizipationsverfahrens zur Innenentwicklung im Bereich Friedrichshain/West in Berlin befasst.

Als Projektmitarbeiterin war sie unter anderem schwerpunktmäßig im Geschäftsstraßenmanagement des Städtebaufördergebiets Aktives Zentrum/Sanierungsgebiet Turmstraße tätig. Hierbei wirkte sie insbesondere bei der Maßnahmenentwicklung und Netzwerkarbeit sowie bei der Erstellung und Aufbereitung von Produkten der Öffentlichkeitsarbeit mit.

Johanna Oestereich studierte an der Philipps-Universität Marburg Geographie und war in dieser Zeit am Lehrstuhl Regionalforschung und -politik angestellt, bevor sie an der TU Berlin das Studium der Stadt- und Regionalplanung absolvierte.

Kontakt Johanna Oestereich