Suche
Suche Menü

Jan Dohnke ist seit 2016 im Büro die raumplaner als Projektleiter verantwortlich für Projekte der Stadtentwicklungsplanung sowie für Studien und Gutachten. Aktuell betreut er die Aktualisierung des Stadtentwicklungsplans Wohnen Berlin und die Bedarfsanalyse der sozialen Infrastruktur in der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme „Bornstedter Feld“ in Potsdam.

Herr Dohnkes Themenfelder sind Fragen der Wohnraumversorgung und der sozialen Stadtentwicklung, Raumbeobachtung und Sozialraumanalyse sowie Beteiligungsprozesse in der Stadtentwicklung. Er ist geschult in der anwendungsorienierten Analyse von Stadtentwicklungsprozessen und der beratenden Vermittlung in die (politische) Praxis. Durch seine Arbeit besitzt er vielfältige Erfahrungen in der Moderation und Leitung von Veranstaltungen. Jan Dohnke ist zertifizierter Projektmanager.

Vor seiner Mitarbeit war Jan Dohnke mehrere Jahre an Hochschulen und Forschungsinstituten sowie als Freiberufler in Berlin, Kiel, Bremen, Leipzig und Erfurt tätig.

Herr Dohnke hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte begleitet und betreut, mit Schwerpunkten zum einen auf der raumbasierten Datenanalyse und der Bedarfsplanung, beispielsweise in Form einer Standortanalyse des Revierstützpunktnetzes des Straßen- und Grünflächenamts Pankow von Berlin oder als Gutachter im Qualitätsmanagement des Sozialmonitorings Flughafen Frankfurt (Main). Zum anderen hat er sich intensiv mit der Analyse und Wirkung wohnungspolitischer Instrumenten befasst, z.B. im Rahmen von Untersuchungen zur Vorbereitung der Ausweisung von Milieuschutzgebieten im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. In seiner Promotion hat er sich mit den Wechselwirkungen zwischen Stadtentwicklung und urbanen Konflikten befasst, in seiner Diplomarbeit untersuchte er Stadtumbauprozesse in Frankfurt (Oder).

Kontakt Jan Dohnke