Suche
Suche Menü

Hendrik Preusche ist seit 2013 als Projektmitarbeiter im Bereich der integrierten Stadt- und Regionalentwicklung tätig. Seit 2019 ist er als Projektleiter und -mitarbeiter angestellt. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die qualitative und quantitative Datenanalyse und -aufbereitung sowie die operationale und strategische Bearbeitung bei integrierten Entwicklungskonzepten mit Schwerpunkten in der konzeptionellen Leitbildung und der Maßnahmen- und Finanzierungsplanung. Des Weiteren zählt die grafische Erstellung von Plan-, Druck- und Webprodukten für die Öffentlichkeitsarbeit zu seinem Kompetenzspektrum.

Herr Preusche wirkte u.a. bei der Erstellung mehrerer integrierter städtebaulicher Entwicklungskonzepte (ISEK) in Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Berlin mit. Aktuell befasst er sich mit der Fortschreibung eines integrierten Handlungskonzepts für die Stadtteile Alte und Neue Neustadt in Magdeburg. Für diese werden vor dem Hintergrund der Stadtbauförderprogramme „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ und „Soziale Stadt“ neue Maßnahmenvorschläge auf Grundlage eines mit den relevanten Akteur_innen erarbeiteten Zielsystems entwickelt.

Kontakt_Hendrik Preusche