Suche
Suche Menü
  • Erhaltungssatzung Moabit
  • Erhaltungssatzung Moabit
  • Erhaltungssatzung Moabit
Projekt

Vertiefende Untersuchung für den
möglichen Erlass von Erhaltungsverordnungen in Moabit (Berlin)

Die Stadt Berlin sieht sich mit einem zunehmenden Bevölkerungswachstum konfrontiert. Dies zeigt sich auch in den Berliner Wohngebieten in einem steigenden Aufwertungs- und Verdrängungsdruck. Zum Schutz der Bewohner_innen vor Verdrängungen hat u.a. der Berliner Bezirk Mitte Maßnahmen der Bestandssicherung eingeleitet. In einer Vorprüfung wurden mögliche Gebiete im Bezirk daraufhin untersucht, ob sie die Kriterien für den Erlass einer Verordnung zur Erhaltung der Zusammensetzung (§172 Abs. 1, S.1, Nr. 2 BauGB) der Wohnbevölkerung erfüllen.

In einem zweiten Schritt werden die ermittelten Gebiete vertiefend untersucht. Dazu wird die Sekundärdatenanalyse mit einer Primärerhebung ergänzt, um Wirkungszusammenhänge zwischen Gebäude- und Wohnungsbestand, lokalem Wohnungsmarkt, dem Angebot an sozialer Infrastruktur und der Zusammensetzung der Bevölkerung herstellen zu können.

Die raumplaner führen in Kooperation mit UmbauStadt und der Info GmbH eine repräsentative Haushaltsbefragung in Moabit durch, um Daten zu Wohndauer, sozialer Situation der Bewohner_innen, Ausstattung und Modernisierungsstand der Wohnungen, Mietentwicklung sowie Nutzung der Infrastruktur sowie den Bindungen an das Quartier zu erhalten. Mit den Ergebnissen werden Aussagen zur Wohn- und Lebenssituation im Quartier möglich, die Entscheidungsgrundlagen über den Erlass der Erhaltungsverordnung sind.

Erhaltungssatzung MoabitErhaltungssatzung MoabitErhaltungssatzung Moabit