Suche
Suche Menü
  • Sportentwicklung Neumünster
  • Sportentwicklung Neumünster
  • Sportentwicklung Neumünster
Projekt

Sportentwicklungsplanung
für die Stadt Neumünster
(Schleswig-Holstein)

Die kreisfreie Stadt Neumünster liegt in der Mitte vom Bundesland Schleswig-Holstein und zählt mit knapp 77.000 Einwohner_innen (Stand 2012) nach Kiel, Lübeck und Flensburg zu den viertgrößten Städten in Schleswig-Holstein. Der städtische Haushalt der Stadt kann nicht mehr ausgeglichen werden und somit ist auch im Sportbereich eine Konsolidierung erforderlich. Ziel der Stadt ist es, jährlich Einsparungen im Sportbereich vorzunehmen. Um auf diese mangelhafte Finanzausstattung zu reagieren und um dem kontinuierlichen Verlust von Vereinsmitgliedern entgegenzuwirken, wurde eine Sportentwicklungsplanung in Auftrag gegeben.

Im Rahmen der Sportentwicklungsplanung für die Stadt Neumünster wurden das aktuelle Sportverhalten und der zukünftige Bedarf ermittelt, Empfehlungen für die einzelnen Sportanlagen und zur Modernisierung von Sportvereinen sowie praktische Vorschläge zur strukturellen Entlastung des Haushalts der Stadt abgegeben.

Die Ergebnisse der Analyse und Bestandsaufnahme wurden in mehreren Workshops mit Vertreter_innen der Verwaltung und Politik, aus den Sportvereinen und dem Kreissportverband Neumünster e.V. diskutiert und sportrelevante Leitlinien formuliert, die im April 2012 von der Stadt Neumünster verabschiedet wurden.

Die Stadt Neumünster und der Kreissportverband Neumünster e.V. haben eine jährliche „Grundeinsparungssumme“ ab 2013 in Höhe von 100.000 Euro vertraglich festgelegt. Darüber hinaus sollen jährlich weitere Summen eingespart werden. Im Rahmen des Gutachtens wurden Maßnahmenfelder erarbeitet, die als Grundlage zur Eruierung von Einsparpotenzialen in den einzelnen Haushaltspositionen dienen.

Sportentwicklung NeumünsterSportentwicklung NeumünsterSportentwicklung Neumünster