Suche
Suche Menü
  • Sozialraumorientierung
  • Sozialraumorientierung
Projekt

Sozialraumorientierung
im Bezirk Marzahn-Hellersdorf (Berlin)

Nachdem 2008 die Grundsätze der Sozialraumorientierung vom Berliner Senat beschlossen wurden, müssen diese nun in den Berliner Bezirken umgesetzt werden. Diese Herangehensweise erforderte eine neue Definition des Raums und eine ämterübergreifende projektorientierte Arbeitsweise in der Verwaltung. Ziel soll es sein, die Bedürfnisse und Ressourcen der Bewohner_innenschaft zu erkennen und aufzunehmen, so dass Planungen lokal spezifischer ausgestaltet werden können.

Für die Implementierung der Sozialraumorientierung wurden die Bezirke aufgefordert, Bezirksregionenprofile zu erstellen, die eine themenspezifische Bestandsaufnahme und Analyse der aktuellen Situation in der jeweiligen Bezirksregion umfasst. In einem zweiten Teil sollen die daraus gewonnenen Erkenntnisse in Ziele und Maßnahmen münden, die ämterübergreifend verfolgt werden.

die raumplaner übernehmen hier einerseits die Aktualisierung der neun Bezirksregionenprofile und moderieren andererseits den Prozess ämterübergreifende Ziele zu erarbeiten. Hierfür werden ämterübgerfreifende Workshops und darauf folgend Workshops in den einzelnen Bezirksregionen mit den wichtigsten Akteur_innen stattfinden. Das Büro die raumplaner unterstützt überdies den Bezirk in der Einarbeitung in die berlinweite Datenbank PRISMA.

SozialraumorientierungSozialraumorientierung